design by atikon.com
Team der Internisten
Lebensstilmedizin

Ärztliche Begleitung zur Freude an gesunder Bewegung

Übergewicht, Bluthochdruck, Zuckerkrankheit und Fettstoffwechselstörungen mit den Folgekrankheiten Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenschwäche und Durchblutungsstörungen als "Zivilisationskrankheiten" zu bezeichnen ist eine Verharmlosung!

Jeder einzelne dieser so genannten "Risikofaktoren" und erst recht die Kombination mit Nikotin ist verantwortlich dafür, dass Herz-Kreislauferkrankungen in den so genannten „zivilisierten“ Ländern die häufigste Todesursache darstellen.

Die Medizin hat in den letzten Jahren Enormes in der Akutversorgung und den medikamentösen Behandlungsmöglichkeiten geleistet.

Um das Übel jedoch an der Wurzel zu packen, d.h. die Risikofaktoren zu reduzieren, ist eine Umstellung gewisser Lebensstilfaktoren erforderlich. Vor allem durch eine gezielte, also genau dosierte Steigerung des Bewegungsumfanges ist man in der Lage, mehrere dieser Faktoren gleichzeitig zu beeinflussen. Dies wird durch eine Reihe wissenschaftlicher Studien belegt.

In der CARDIOMED wird seit Jahren bewiesen, dass ein nach wissenschaftlichen Kriterien dosiertes, genau auf das momentane Befinden abgestimmtes Ausdauertraining, in Kombination mit leichtem Krafttraining und Patientenschulungen, gleichzeitig die Leistungsfähigkeit stärkt, das Wohlbefinden erhöht und nicht Einschränkung, Entbehrung und Selbstgeißelung bedeutet sondern großen Spaß machen kann!

Ihr individueller Lebensstil ist in hohem Maße verantwortlich für diese oft fälschlicherweise als zivilisationsbedingte Krankheiten bezeichneten Fehlentwicklungen. Dass es mit zunehmendem Alter zu Veränderungen der Stoffwechsellage, der Durchblutung und der Leistungsfähigkeit kommt, ist vorprogrammiert. Ein Eingriff in das genetische Programm in absehbarer Zeit ist schwer vorstellbar und birgt möglicherweise noch nicht absehbare Gefahren.

Sehr wohl ist es aber möglich, durch eine Lebensstilmodifikation die Geschwindigkeit dieser Abbauprozesse zu reduzieren. Das Schlagwort "Zwanzig Jahre lang Vierzig" ist bei Beachtung einiger weniger Erkenntnisse, welche aus Untersuchungen am Herz-Kreislauf-Sektor gewonnen wurden, realisierbar.
Dass die Umsetzung dieser Erkenntnisse relativ rasch das Allgemeinbefinden steigert und auch viel Freude bereitet, kann man schon nach kurzer Zeit feststellen.

team der internisten · landstraße 35b · 4020 Linz · tel. 0732/77 80 89 · fax 0732/77 80 89-20 ·